Die Kirche in Münchhausen

Die evangelische Kirchengemeinde Münchhausen besteht seit dem 01.01.1963. Zu diesem Zeitpunkt trat die Union der evangelisch-lutherischen mit der evangelisch-reformierten Kirchengemeinde Münchhausen in Kraft. Die Kirchengemeinde hat ca. 950 Mitglieder. Jahrhunderte lang standen die beiden Kirchengemeinden neben-, manchmal wohl auch gegeneinander. Die reformierte Gemeinde war sehr klein, was der allgemeinen Diasporasituation (Minderheitensituation) der Reformierten in unserer Gegend entsprach. Der reformierte Pfarrer war für die reformierten Christen der weiteren Umgebung mit zuständig und über längere Zeiträume auch für die Hugenotten- bzw. Waldenser-Gemeinden in Todenhausen und Wiesenfeld.

Durch Umstrukturierungen in den 50er Jahren entstand der heutige Zuschnitt der Kirchspiels Christenberg. Die Kirchengemeinde Ernsthausen, die seit Menschengedenken mit Münchhausen verbunden war, verließ damals das lutherische Kirchspiel Christenberg und bildete mit Wiesenfeld und Birkenbringhausen einen neuen Verbund (Kirchspiel Wiesenfeld).

Der Pfarrei verblieb das reformierte Pfarrhaus, in dem der Pfarrer bis zum heutigen Tag wohnt (Pfarrgasse 5). Das lutherische Pfarrhaus in der Talhäuserstrasse wurde nach einer längeren Nutzung als Diakoniestation und Kindergartengebäude in 2000 an den St. Elisabeth-Verein in Marburg verkauft, der es zu Zwecken des „Betreuten Wohnens“ nutzt.

 

Die Kirche
In 1973 wurde die alte Münchhäuser Dorfkirche abgerissen und eine neue Kirche erbaut. Dabei gelang es, den Neubau harmonisch mit dem alten Kirchturm zu verbinden.
Die Kirche ist sonntags geöffnet und kann besichtigt werden, ansonsten ist der Schlüssel im Pfarrhaus oder bei Küster Sauer erhältlich.  

 

Kapelle am Weg
Raum der Stille - Andachtsraum im Kirchturm in Münchhausen
Kapelle am Weg Haben sie auch schon einmal Gelegenheit gesucht, im Alltag inne zu halten, kurz zu verschnaufen,
sich zu besinnen? Doch wo ist das möglich, ohne ständig angesprochen oder aus der Ruhe gebracht zu werden?
Die ev. Kirchengemeinde hat den alten Kirchturm in Münchhausen zu einer „Kapelle am Weg“ umgestaltet. Sie ist ganztägig geöffnet und kann jederzeit zur Einkehr unterwegs, zur Meditation und zum stillen Aufenthalt genutzt werden.

Anlässlich des Grenzgangfestes 2002 in Münchhausen wurde die Kapelle erstmals der Öffentlichkeit vorgestellt. Es liegen meditative Texte aus, die Denkanstösse geben können. Und zum Zeichen einer Gebetsbitte können kleine Lichter entzündet werden. Neugierig geworden?

Machen Sie sich selbst ein Bild. Sie sind herzlich eingeladen.

In 2000 wurde der Kirchturm, für den man bis dahin so keine rechte Verwendung hatte, zu einer „Kapelle am Weg“ umgestaltet. Sie ist tagsüber geöffnet und lädt Passanten zu einer Pause, zu Stille und Besinnung ein. 

 

 

Kirchenvorstand Münchhausen

Vorsitzender
Pfr. Friedhelm H. Wagner
Pfarrgasse 5Engel_2
35117 Münchhausen

Telefon: 06457/249

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Küster für Münchhausen
Helmut Sauer
Schmiederain 1
Telefon: 06457/649

Küster auf dem Christenberg
Andreas Groß
Telefon: 06423/9643007

 

 

Suchen

Veranstaltungen

November 2017
So Mo Di Mi Do Fr Sa
1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30
Kirchspiel-Gottesdienst zum Buß- und Bettag Allgemein
22. 11. 2017, 19:30 Uhr -
Gottesdienst mit Gedenken der Verstorbenen Münchhausen
26. 11. 2017, 09:45 Uhr -
Gottesdienst mit Gedenken der Verstorbenen Wollmar
26. 11. 2017, 11:00 Uhr -
Kinderkirche Wollmar
2. 12. 2017, 15:00 Uhr -
Gottesdienst mit Abendmahl Wollmar
3. 12. 2017, 09:30 Uhr -
Kindergottesdienst Münchhausen
3. 12. 2017, 11:00 Uhr -
Gottesdienst mit Abendmahl Münchhausen
3. 12. 2017, 11:00 Uhr -
Altenabendmahl Münchhausen
3. 12. 2017, 14:00 Uhr -
Gottesdienst Münchhausen
10. 12. 2017, 09:45 Uhr -
Gottesdienst Wollmar
10. 12. 2017, 11:00 Uhr -
JSN Fidem template designed by JoomlaShine.com